Das schönste Rind unter der Sonne - ein Schottisches Hochlandrind

Daffy - Der Neue

Nach den schlechten Erfahrungen mit unseren ersten,
alten Bullen taten wir uns ziemlich schwer einen Neuen zu finden.
Lange haben wir gesucht, sind viel herumgefahren und haben uns
verschiedene Verkaufstiere angesehen.
So richtig entschließen zu einem Tier konnten wir uns anfangs
gar nicht. Zu groß waren die Bedenken wieder einen Reinfall zu erleben.
Als letzten Hof wollten wir uns Lilienthal bei Bremen anschauen.

Neben einigen anderen kleinen Bullen stand da auch ein kleiner
Schwarzer. Er sah recht zutraulich aus und lies sich von unserer Tochter
auch gleich kraulen ..... ein paar Tage später stand der Kleine bei uns.
Der Anfang mit ihm war nicht leicht. Er gebärdete sich wie ein Wilder
und wir dachten schon, er schlägt uns den Stall kurz und klein.
Auch war er ständig am blöcken. Doch nach einer Woche hatte er
sich an uns, den Stall und die anderen Tiere gewöhnt
und durfte mit auf die Weide.

Fotos von Daffy




Heute ist er der Ruhigste der Truppe, ein ganz Gemütlicher. Er liebt es gekrault oder gebürstet zu werden und er mag die kleinen Leckereien von allen am Liebsten. Er lässt sich problemlos ans Seil binden und führen. Aber er ist naturlich der Chef der ganzen Truppe und das setzt er auch rigoros durch. Die Kleinen bekommen da so manchen Knuff ab - Erziehung halt ;-)




 

2011(C)Texte und Design by Heidi Dieck