Das schönste Rind unter der Sonne - ein Schottisches Hochlandrind

Liese - die Schmusekuh

Liese ist eine ganz Liebe. Da sie die erste Zeit immer am Strick war, geht sie noch heute bereitwillig mit. Als sie endlich auf die Weide durfte, lief sie einmal um das gesamte Gelände und steckte dadurch wohl ihr Terrain ab.Ihren ersten Ausbruchversuch hat sie nie wiederholt.

Sie liebt es gebürstet zu werden und macht dann immer einen langen Hals. Wenn sie tragend ist, dann ist sie meist recht zickig, frisst den anderen alles weg und zeigt vor allem jeden, dass sie das alleinige Sagen hat. Daffy hat sie aktzeptiert - auch wenn sie ihm anfangs eher Muttergefühle entgegenbrachte. Ihr erstes Kalb von ihm kam 2008.

Fotos von Liese




Liese war unsere erste Highland Kuh, wir haben sie seit Mai 2002. Damals war sie gerade mal 10 Monate alt.
Seit 2004 bringt sie jedes Jahr ein Kalb zur Welt. Sie ist eindeutig die Leitkuh - auch wenn sie es nicht so ganz zeigt, da sie eher ruhig ist. Die 3 neuen Tiere, die wir im Laufe der Jahre dazubekommen haben, mussten sich ihr unterordnen. Da ist sie dann schon recht energisch. Ihre Kalber betreut sie vorbildlich. Jedes Kalb bleibt an ihrer Seite, das passt sie sehr auf. Selbst in dem Jahr, als sie einen kleinen Aubuchser hatte, der mindestens einmal am Tag auf der anderen Seite des Zaunes stand. Mit energischem Muhen hat sie ihn dazu gebracht, das er nicht weiter weg lief, sondern immer in der Nahe blieb, so dass wir ihn auch wieder zuruck bringen konnten.




 

2011(C)Texte und Design by Heidi Dieck